5. Juli

Aus Lyrikwiki
Wechseln zu:Navigation, Suche



[[::4. Juli | 4. Juli ]] ◀︎ | ► [[::6. Juli | 6. Juli ]]




Geboren am 5. Juli

1487: Johann Gramann (oder Graumann), auch Poliander, deutscher Theologe, Pädagoge und Kirchenlieddichter, 1889: Jean Cocteau, französischer Schiftsteller, Zeichner und Filmregisseur, 1906: René König, deutscher Soziologe, 1941: Barbara Frischmuth, deutsche Schriftstellerin, 1955: Josef Haslinger, österreichischer Schriftsteller


Gestorben am 5. Juli

1522: Antonio de Nebrija, spanischer Humanist und Philologe (Gramática de la lengua castellana), 1894: Betty Paoli, auch: Betty/Betti Glück, eigentlich: Barbara Elisabeth Glück (* 30. Dezember 1814 in Wien; † in Baden bei Wien), österreichische Schriftstellerin, 1940: Carl Einstein, deutscher Kunsthistoriker und Schriftsteller, 1948: George Bernanos, französischer Schriftsteller, 1971: Thea Sternheim, deutsche Schriftstellerin, 1980: Thaddäus Troll (eigentl. Hans Bayer), deutscher Schriftsteller auch in schwäbischer Mundart, 1991: Fritz Martini, deutscher Literaturwissenschaftler, 1998: Maria Mercè Marçal, katalanische Lyrikerin, 2018: Oleg Jurjew (russisch Олег Александрович Юрьев; * 28. Juli 1959 Leningrad; † in Frankfurt am Main), russisch-deutscher Schriftsteller, 2019: Marie Ponsot (* 6. April 1921 Brooklyn, † New York), US-amerikanische Lyrikerin (Lyrikzeitung)