22. Juli

Aus Lyrikwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



21. Juli ◀︎ | ► 23. Juli


Am 22. Juli 1209 nahmen die Kreuzritter die südfranzösische Stadt Béziers ein, die eine Hochburg der Katharer (Albigenser) war, und töteten die gesamte Bevölkerung – etwa 20.000 Menschen. Der vom Papst ausgelöste Kreuzzug führte zum Untergang der Katharer und zum Anschluß Okzitaniens an Frankreich. Lenau: Die Albigenser.

Pi-Annäherungstag (Pi Approximation Day) in Anlehnung an die Darstellung von π als 22/7 ≈ 3,14 durch Archimedes


Geboren am 22. Juli

1800: Jakob Lorber, österreichischer Schriftsteller und Mystiker, »Schreibknecht Gottes«, 1849: Emma Lazarus (* in New York City; † 19. November 1887 ebenda), US-amerikanische Dichterin. Ihr bekanntestes Gedicht ist „The New Colossus“ (1883), das im Podest der Freiheitsstature eingraviert ist. Es feiert Amerika als Land der Immigranten. 1859: Maria Janitschek, geborene Tölk (* in Mödling bei Wien; † 28. April 1927 in München; Pseudonym Marius Stein), deutsche Schriftstellerin österreichischer Herkunft, 1894: Oskar Maria Graf (* in Berg; † 28. Juni 1967 in New York City), deutscher Schriftsteller, 1898: Stephen Vincent Benét, amerikanischer Lyriker, 1917: Jurij Chěžka, sorbischer Dichter, 1926: Wolfgang Iser, deutscher Literaturwissenschaftler


Gestorben am 22. Juli

1909: Detlev von Liliencron, deutscher Dichter, 1916: James Whitcomb Riley, amerikanischer Schriftsteller, 1932: Errico Malatesta, italienischer Anarchist, 1958: Michail Soschtschenko, russischer Schriftsteller, 1960: Wolf von Niebelschütz, deutscher Schriftsteller, 1967: Carl Sandburg, amerikanischer Lyriker, 1968: Giovannino Guareschi, italienischer Schriftsteller und Humorist (Don Camillo), 1972: Max Aub, spanischer Schriftsteller deutsch-französischen Ursprungs, 1990: Manuel Puig, argentinischer Schriftsteller, 1999: Claudio Rodríguez, spanischer Lyriker, einer der Hauptvertreter der Generación del 50, 2000: Carmen Martín Gaite, spanische Schriftstellerin, 2012: Miguel Arteche Salinas, chilenischer Schriftsteller, 2019: Peter Hamm, deutscher Schriftsteller und Kritiker, 2019: Brigitte Kronauer, deutsche Schriftstellerin