Sinn und Form 2018-05

Aus Lyrikwiki
Wechseln zu:Navigation, Suche



Heft 5/2018 enthält

  • Strauß, Botho

Joë Bousquet oder Die ungezügelte Passivität, S. 581

  • Bousquet, Joë

Das Abendweh, S. 586

  • Koepsell, Kornelia

Liebesgedichte, S. 596

  • Kappacher, Walter

August in Rom, S. 599

  • Wagner, Jan

Aus dem Munde des Altertums. Gedanken zu Winckelmann, Freiheit und Kunst, S. 608

  • Buselmeier, Michael

Rote Steine. Gedichte, S. 617

  • Weichelt, Matthias und Gernot Krämer

Ein Gespräch mit Cécile Wajsbrot über Stimmen, Erinnerungen und Literatur, S. 619

  • Wajsbrot, Cécile

Tag und Nacht, S. 634

  • Hensel, Kerstin

Rollfeld. Gedichte, S. 640

  • Stroińska, Dorota

»Zu groß für die Deutschen«. Berlin als Ort der polnischen Literatur, S. 642

  • Różewicz, Janusz

Słowacki in Versailles. Eine wahre Begebenheit. Mit einer Vorbemerkung von Bernhard Hartmann, S. 651 Vorbemerkung: Janusz Różewicz – ein polnisches Leben (und Nachleben) Vor fast einem Vierteljahrhundert veröffentlichte der 72jährige (...) LESEPROBE

  • Różewicz, Stanisław

Wie ein graues Basrelief, S. 657

  • Reinert, Bastian

Lauter lautloses Jetzt. Gedichte, S. 665

  • Kempker, Kerstin

Einer muß wachen. Nachtstück, S. 667

  • Rivière, Alain

Also ist alles gesagt. Gedichte, S. 672

  • Stölzel, Thomas

Die Länge der Kürze, Aphorismen S. 673

  • Ford, Ford Madox

Arbeiten mit Conrad, S. 674 Ich möchte ein für allemal mit dem Mythos aufräumen, ich hätte Anteil daran gehabt, Conrad Englisch beizubringen, auch wenn es auf den ersten (...) LESEPROBE

  • Sweeney, Matthew

Die Eule. Gedichte, S. 678

  • Kinsky, Esther

Weiße Räume – Lichtes Maß. Unsagbar und Ungesagt in der Übersetzung, S. 686

  • Winkels, Hubert

Die kaum spürbare Umarmung der Toten. Laudatio zum Düsseldorfer Literaturpreis für Esther Kinsky, S. 699

  • Grünbein, Durs

Das Pferdemassaker an der Autobahnmeisterei, S. 703

  • Bormuth, Matthias

Der Maler Michael Triegel, S. 706

  • Loschütz, Gert

Herburgers Lachen, S. 709 Seit langem überlege ich, was das ist: ein glückliches Leben. Oder ein geglücktes. Sagt man: Ein Leben war glücklich, wenn einer erreicht hat, (...) LESEPROBE

  • Zischler, Hanns

Die zurückgebliebene Spur. Nachruf auf Karl-Ernst Herrmann, S. 712