16. August

Aus Lyrikwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



15. August ◀︎ | ► 17. August


1936: Federico García Lorca wird von Franco-Anhängern verhaftet und zwei Tage später ermordet.


Geboren am 16. August

1678: Andrew Marvell, englischer Dichter, 1815: Don Bosco (Giovanni Melchiorre Bosco), italienischer Geistlicher und Pädagoge, 1860: Jules Laforgue (* in Montevideo; † 20. August 1887 in Paris), französischer Lyriker, 1888: Thomas Edward Lawrence (Lawrence von Arabien), britischer Offizier, Geheimagent und Schriftsteller, 1920: Charles Bukowski (Heinrich Karl Bukowski; * in Andernach; † 9. März 1994 in Los Angeles), US-amerikanischer Schriftsteller, 1932: Christopher Okigbo, nigerianischer Lyriker, 1933: Reiner Kunze (* in Oelsnitz/Erzgebirge), deutscher Schriftsteller


Gestorben am 16. August

1900: Eça de Queiroz (José Maria Eça de Queiroz), portugiesischer Schriftsteller, 1928: Antonín Sova (* 26. Februar 1864),  tschechischer Dichter, 1949: Margaret Mitchell, US-amerikanische Schriftstellerin (Gone with the Wind), 2018: Benny Andersen (* 7. November 1929 in Vangede, Gentofte Kommune; † in Sorgenfri), dänischer Schriftsteller, Komponist und Pianist, der meistgelesene zeitgenössische dänische Dichter, 2018: Aretha Franklin, US-amerikanische Sängerin