Lavant, Christine

Aus Lyrikwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche




Christine Lavant

(eigentlich Christine Habernig), geb. Thonhauser; * 4. Juli 1915 in Groß-Edling bei St. Stefan im Lavanttal, Kärnten; † 7. Juni 1973 in Wolfsberg), österreichische Künstlerin und Schriftstellerin.


Bibliographie

Primärliteratur

  • Lavant, Christine: Das Kind. Erzählung. Stuttgart: Brentanoverlag 1948.
  • Lavant, Christine: Die Nacht an den Tag. Stuttgart: Brentanoverlag 1948/1949. [gilt bis heute als verschollen]
  • Lavant, Christine: Die unvollendete Liebe. Stuttgart: Brentanoverlag 1949.
  • Lavant, Christine: Das Krüglein. Erzählung. Stuttgart: Brentanoverlag 1949.
  • Lavant, Christine: Baruscha. Graz: Leykam 1952.
  • Lavant, Christine: Sie Rosenkugel. Stuttgart: Brentanoverlag 1956.
  • Lavant, Christine: Die Bettlerschale. Gedichte. Salzburg: Müller 1956.
  • Lavant, Christine: Spindel im Mond. Gedichte. Salzburg: Müller 1959.
  • Lavant, Christine: Der Sonnenvogel. Wülfrath: Horst Heiderhoff 1960.
  • Lavant, Christine: Wirf ab den Lehm. Eingeleitet und ausgewählt von Wieland Schmied. Graz: Stiasny 1961.
  • Lavant, Christine: Der Pfauenschrei. Gedichte. Salzburg: Müller 1962.
  • Lavant, Christine: Hälfte des Herzens. Darmstadt: Bläschke 1967.
  • Lavant, Christine: Gedichte. Hrsg. von Grete Lübbe-Grothues. München: dtv 1972.
  • Lavant, Christine: Kunst wie meine ist nur verstümmeltes Leben. Nachgelassene und verstreut veröffentlichte Gedichte-Prosa-Briefe. Hrsg. von Armin Wigotschnig, Johann Strutz. Salzburg: Müller 1978.
  • Lavant, Christine: Sonnenvogel. Hrsg. von Roswitha Th. Hlawatsch, Horst Heiderhoff. Waldbrunn: Heiderhoff 1982.
  • Lavant, Christine: Verheimlichte Sterne. Leipzig: St. Benno 1984.
  • Lavant, Christine: Versuchung der Sterne. Erzählungen und Briefe. Hrsg. von Jürgen Israel. Leipzig: St. Benno 1984.
  • Lavant, Christine: Domin, Hilde: Briefwechsel. In: Über Christine Lavant. Leseerfahrungen, Interpretationen, Selbstbedeutungen. Hrsg. von Grete Lübbe-Grothues. Salzburg: Müller 1984. S. 142-166.
  • Lavant, Christine: Gedichte. Hrsg. von Thomas Berhard. Frankfurt am Main: Suhrkamp 1987.
  • Lavant, Christine: Und jeder Himmel schaut verschlossen zu. Fünfundzwanzig Gedichte für O.S. Wien: Verlag Jungbrunnen 1991.
  • Lavant, Christine: Kreuzzertretung. Gedichte, Prosa, Briefe. Leipzig: Reclam 1995.
  • Lavant, Christine: Die Schöne im Mohnkleid. Hrsg. von Annette Steinsiek. Salzburg: Müller 1996.
  • Lavant, Christine: Herz auf dem Sprung. Die Briefe an Ingeborg Teuffenbach. Hrsg. von Annette Steinsiek. Salzburg: Müller 1997.
  • Lavant, Christine: Bilder und Worte. Ein Postkartenbuch. Hrsg. von Annette Steinsiek. Salzburg: Müller 1999.
  • Lavant, Christine: Nell. Vier Erzählungen. 2. Auflage. Salzburg: Müller 2000.
  • Lavant, Christine: Das Wechselbälgchen. Hrsg. von Annette Steinsiek, Ursula A. Schneider. 2. Auflage. Salzburg: Müller 2000.
  • Lavant, Christine: Briefe an Maja und Gerhard Lampersberg. Hrsg. von Arno Rußegger, Fabjan Hafner. Salzburg: Müller 2003.
  • Lavant, Christine: Aufzeichnungen aus einem Irrenhaus. Hrsg. von Annette Steinsiek, Ursula A. Schneider. 4. Auflage. Salzburg: Müller 2004.
  • Poesiealbum 289, Märkischer Verlag Wilhelmshorst 2010, EAN 978 3 931329 89 1



Sekundärliteratur

Monographien

  • Strutz, Johann: Poetik und Existenzproblematik. Zur Lyrik Christine Lavants. Salzburg: Müller 1979.
  • Blair, Barbara-Maria: Die Sprachfigur in der Lyrik Christine Lavants. Der Pfauenschrei-Die Bettlerschale-Spindel im Mond. 1982.
  • Teuffenbach, Ingeborg: Christine Lavant-"Gerufen nach dem Fluss". Zeugnis einer Freundschaft. Zürich: Ammann 1989.
  • Drossel-Brown, Cordula: Zeit und Zeiterfahrung in der deutschsprachigen Lyrik der Fünfzigerjahre. Marie Luise Kaschnitz, Ingeborg Bachmann und Christine Lavant. New York: Lang 1995.
  • Schlör, Veronika: Hermeneutik der Mimesis. Phänomene, begriffliche Entwicklung, schöpferische Verdichtung in der Lyrik Christine Lavants. Düsseldorf: Parerga 1998.
  • Latimer, Renate: Memoirs from a Medhouse. Riverside: Ariadne 2004.
  • Glaser, Inge: Christine Lavant. Eine Spurensuche. Wien: Edition Praesens 2005.
  • Brinker-Gabler, Gisela: Deutsche Dichterinnen vom 16.Jahrhundert bis heute. Gedichte und Lebensläufe. Köln: Anaconda 2007.
  • Schuchter, Veronika: Wahnsinn und Weiblichkeit. Motive in der Literatur von William Shakespeare bis Helmut Krausser. Marburg: Tectum-Verlag 2009.
  • Stross, Verena: Lebensweltliche Motive in der Lyrik Christine Bustas und Christine Lavants. Wien: Universität 2010.


Sammelbände

  • Über Christine Lavant. Leseerfahrungen, Interpretationen, Selbstbedeutungen. Hrsg. von Grete Lübbe-Grothues. Salzburg: Müller 1984.
  • Tonhof. Österreichs literarische Avantgarde der 50er Jahre zu Gast in Kärnten; eine Dokumentation mit unveröffentlichten Briefen von H.C. Artmann, Konrad Bayer und Christine Lavant. Hrsg. von Klaus Amann. Klagenfurt: Kärtner Bildungsverlag 1992.
  • Die Bilderschrift Christine Lavants. Studien zur Lyrik, Prosa, Rezeption und Übersetzung. Hrsg. von Arno Rußegger. Salzburg: Müller 1995.
  • Profile einer Dichterin. Beiträge des 2. Internationalen Christine-Lavant-Symposions 1998. Hrsg. von Arno Rußegger. Salzburg: Müller 1999.
  • Christine-Lavant-Lyrik-Preis. Hrsg. von Gernot Ragger, Elisabeth Hergge. St. Michael: Wolf-Verlag 2001.
  • Lavant-Lektüren. Ergebnisse des 3. internationalen Christine Lavant-Symposions. Hrsg. von Katharina Herzmansky. Wien: Praesens-Verlag 2006.


Aufsätze in Sammelbänden

  • Mittner, Ladislao: Due poetesse austriache. Christine Lavant, Christine Buster. In: Miscellanea di Studi in onore di Bonaventura Tecchi. Hrsg. von Paolo Chiarini. Rom: Edizioni del'Ateneo 1969. S. 674-678.
  • Lübbe-Grothues, Grete: Christine Lavant. In: Deutsche Dichter der Gegenwart. Ihr Leben und Werk. Hrsg. von Benno von Wiese. Berlin: Schmidt 1973. S. 369-383.
  • Strutz, Johann: Zum Verhältnis von Poetik und Existenzproblematik in der späten Lyrik Christine Lavants. In: Die andere Welt. Aspekte der österreichischen Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts. Festschrift für Helmuth Himmel zum 60. Geburtstag. Hrsg. von Kurt Bartsch. Bern: Francke 1979. S. 261-275.
  • Last, Rex: Paul Celan and the Metaphorical Poets. In: Modern Austrian Writing. Literature and Society after 1945. Hrsg. von Alan Best. London: Wolff Barnes & Nobel 1980. S. 142-155.
  • Weinrich, Harald: Christine Lavant und die Poesie im Leibe. In: Über Christine Lavant. Leseerfahrungen, Interpretationen, Selbstbedeutungen. Hrsg. von Grete Lübbe-Grothues. Salzburg: Müller 1984. S. 63-67.
  • Strutz, Johann: Bibliographie. In: Über Christine Lavant. Leseerfahrungen, Interpretationen, Selbstbedeutungen. Hrsg. von Grete Lübbe-Grothues. Salzburg: Müller 1984. S. 167-170.
  • Schmidt, Siegfried J.: "aber nie bin ich sanft". Bemerkungen zur Lyrik Christine Lavants am Beispiel dreier Gedichte. In: Über Christine Lavant. Leseerfahrungen, Interpretationen, Selbstbedeutungen. Hrsg. von Grete Lübbe-Grothues. Salzburg: Müller 1984. S. 39-62.
  • Nehring, Wolfgang: Zwischen Jesukind und Krüppelchen. Ein Frauenschicksal. In: Über Christine Lavant. Leseerfahrungen, Interpretationen, Selbstbedeutungen. Hrsg. von Grete Lübbe-Grothues. Salzburg: Müller 1984. S. 103-113.
  • Nehring, Wolfgang: Zur Wandlung des lyrischen Bildes bei Christine Lavant. In: Über Christine Lavant. Leseerfahrungen, Interpretationen, Selbstbedeutungen. Hrsg. von Grete Lübbe-Grothues. Salzburg: Müller 1984. S. 18-38.
  • Lübbe-Grothues, Grete: Leseerfahrungen mit Lavant-Gedichten. In: Über Christine Lavant. Leseerfahrungen, Interpretationen, Selbstbedeutungen. Hrsg. von Grete Lübbe-Grothues. Salzburg: Müller 1984. S. 7-17.
  • Lübbe-Grothues, Grete: Christine Lavants "Hungerlied". In: Über Christine Lavant. Leseerfahrungen, Interpretationen, Selbstbedeutungen. Hrsg. von Grete Lübbe-Grothues. Salzburg: Müller 1984. S. 114-126.
  • Lübbe, Weyma: Fromm oder unfromm? Zur religiösen Lyrik Christine Lavants. In: Über Christine Lavant. Leseerfahrungen, Interpretationen, Selbstbedeutungen. Hrsg. von Grete Lübbe-Grothues. Salzburg: Müller 1984. S. 91-102.
  • Križman, Mirko: Die existentiellen Spannungen in der Dichtersprache Christine Lavants. In: Über Christine Lavant. Leseerfahrungen, Interpretationen, Selbstbedeutungen. Hrsg. von Grete Lübbe-Grothues. Salzburg: Müller 1984. S. 127-141.
  • Kraft, Werner: Zwei Gedichte von Christine Lavant. In: Österreichische Lyriker. Von Trakl zu Lubomirski; Aufsätze zur Literatur. Hrsg. von Werner Kraft. Eisenstadt: Edition Roetzer 1984. S. 57-63.
  • Eichmann-Leutenegger, Beatrice: "Die Närrin hockt im Knabenkraut...". In: Über Christine Lavant. Leseerfahrungen, Interpretationen, Selbstbedeutungen. Hrsg. von Grete Lübbe-Grothues. Salzburg: Müller 1984. S. 83-90.
  • Allemann, Beda: "Die Stadt ist oben auferbaut". In: Über Christine Lavant. Leseerfahrungen, Interpretationen, Selbstbedeutungen. Hrsg. von Grete Lübbe-Grothues. Salzburg: Müller 1984. S. 77-82.
  • Wiesmüller, Wolfgang: Zur Adaptierung der Bibel in den Gedichten Christine Lavants. In: Die Bibel im Verständnis der Gegenwartsliteratur. Hrsg. von Johann Holzner. St. Pölten: Niederösterreichisches Pressehaus 1988. S. 71-88.
  • Steige, steige, verwunschene Kraft. Erinnerungen an Christine Lavant. Hrsg. von Ida Weiss. Wolfsberg: Ploetz 1991.
  • Mitgutsch, Waltraud Anna: Christine Lavants hermetische Bildsprache als Instrument subversiven Denkens. In: Österreichische Dichterinnen. Hrsg. von Elisabeth Reichart. Salzburg: Müller 1993. S. 85-110.
  • Kohl, Katrin: "Formeln im Gedächtnis". Die Lyrik von Ingeborg Bachmann und Christine Lavant. In: Kritische Wege der Landnahme. Ingeborg Bachmann im Blickfeld der neunziger Jahre. Hrsg. von Robert Pichel. Wien: Hora-Verlag 1994. S. 51-66.
  • Wiesmüller, Wolfgang: "Ein Morgenlicht, wenn wir wollen!". Das Lavant-Bild Ludwig von Fickers und die christliche Rezeption der Dichterin. In: Die Bilderschrift Christine Lavants. Studien zur Lyrik, Prosa, Rezeption und Übersetzung. Hrsg. von Arno Rußegger. Salzburg: Müller 1995. S. 149-177.
  • Šlibar, Neva: Ein Kind Jesu. Jesuskind und Krüppelchen; die Kinderperspektive in Christine Lavants Erzählungen. In: Die Bilderschrift Christine Lavants. Studien zur Lyrik, Prosa, Rezeption und Übersetzung. Hrsg. von Arno Rußegger. Salzburg: Müller 1995. S. 87-123.
  • Rußegger, Arno: 'Baruscha' und die Tradition des Kunstmärchens bei Christine Lavant. In: Die Bilderschrift Christine Lavants. Studien zur Lyrik, Prosa, Rezeption und Übersetzung. Hrsg. von Arno Rußegger. Salzburg: Müller 1995. S. 124-148.
  • Hemecker, Wilhelm: '...stelle dich nicht taub!'. Über das Gedicht 'Horch! Das ist die leere Bettlerschale'. In: Die Bilderschrift Christine Lavants. Studien zur Lyrik, Prosa, Rezeption und Übersetzung. Hrsg. von Arno Rußegger. Salzburg: Müller 1995. S. 35-44.
  • Križman, Mirko: Übersetzungsprobleme. Die Gedichte Christine Lavants im Slowenischen. In: Die Bilderschrift Christine Lavants. Studien zur Lyrik, Prosa, Rezeption und Übersetzung. Hrsg. von Arno Rußegger. Salzburg: Müller 1995. S. 201-222.
  • Kitzmüller, Hans: "Vom Hirn hinab zum Herzen". Randbemerkungen zu Christine Lavant, 'Gedichte', Hrsg. von Thomas Berhard. In: Die Bilderschrift Christine Lavants. Studien zur Lyrik, Prosa, Rezeption und Übersetzung. Hrsg. von Arno Rußegger. Salzburg: Müller 1995. S. 193-200.
  • Kitzmüller, Hans: Christine Lavant in Italien. Anmerkungen des Übersetzers. In: Die Bilderschrift Christine Lavants. Studien zur Lyrik, Prosa, Rezeption und Übersetzung. Hrsg. von Arno Rußegger. Salzburg: Müller 1995. S. 223-227.
  • Jordan, Lothar: Zur literaturgeschichtlichen Situierung Christine Lavants zwischen geistlicher Dichtung und moderner Lyrik. In: Die Bilderschrift Christine Lavants. Studien zur Lyrik, Prosa, Rezeption und Übersetzung. Hrsg. von Arno Rußegger. Salzburg: Müller 1995. S. 66-86.
  • Iurlano, Fabrizio: Sprachliche und kulturelle Codes in der Lyrik Christine Lavants. In: Die Bilderschrift Christine Lavants. Studien zur Lyrik, Prosa, Rezeption und Übersetzung. Hrsg. von Arno Rußegger. Salzburg: Müller 1995. S. 45-65.
  • Hutchinson, Peter: Statement des englischen Übersetzers. Mit einer Hommage für Christine Lavant. In: Die Bilderschrift Christine Lavants. Studien zur Lyrik, Prosa, Rezeption und Übersetzung. Hrsg. von Arno Rußegger. Salzburg: Müller 1995. S. 228-233.
  • Gürtler, Christa: "Fluchtwurzel" oder "Spindel im Mond"? Anmerkungen zum Briefwechsel zwischen Christine Lavant und dem Otto-Müller-Verlag. In: Die Bilderschrift Christine Lavants. Studien zur Lyrik, Prosa, Rezeption und Übersetzung. Hrsg. von Arno Rußegger. Salzburg: Müller 1995. S. 178-192.
  • Adler, Jeremy D.: Vision und Bilderschrift. Zur Lyrik der Christine Lavant. In: Die Bilderschrift Christine Lavants. Studien zur Lyrik, Prosa, Rezeption und Übersetzung. Hrsg. von Arno Rußegger. Salzburg: Müller 1995. S. 15-34.
  • Frischmuth, Barbara: Der Hahn vom Hühnerbaum. In: Frankfurter Anthologie. Gedichte und Interpretationen. Hrsg. von Marcel Reich-Ranicki. Berlin: Insel-Verlag 1996. S. 195-198.
  • Cassagnau, Laurent: Christine Lavant. Enter priere et injonction. In: Religion(s) et littérature en Autriche au XXe siecle actes du colloque d'Orleans, octobre 1995. Bern: Lang 1997. S. 159-181.
  • Hensel, Kerstin: Die Höllenhündin. In: Frankfurter Anthologie. Gedichte und Interpretationen. Hrsg. von Marcel Reich-Ranicki. Berlin: Insel-Verlag 1998. S. 157-160.
  • Taferner, Uli: Die vielen Gesichter der Christine Lavant. In: Profile einer Dichterin. Beiträge des 2. Internationalen Christine-Lavant-Symposions 1998. Hrsg. von Arno Rußegger. Salzburg: Müller 1999. S. 143-163.
  • Stainer, Marie-Luise: "Das sichtbar und sagbar Reale stimmt nie mit der inneren Wirklichkeit überein". Zur Metaphorik Christine Lavants im Lichte ihrer Selbstdeutung. In: Profile einer Dichterin. Beiträge des 2. Internationalen Christine-Lavant-Symposions 1998. Hrsg. von Arno Rußegger. Salzburg: Müller 1999. S. 165-177.
  • Scrinzi, Otto: Dichtung und Krankheit am Beispiel Christine Lavants. In: Profile einer Dichterin. Beiträge des 2. Internationalen Christine-Lavant-Symposions 1998. Hrsg. von Arno Rußegger. Salzburg: Müller 1999. S. 179-196.
  • Schneider, Ursula A.; Steinsiek, Annette: Auf dem Weg zur Kritischen Ausgabe der Werke Christine Lavants. In: Profile einer Dichterin. Beiträge des 2. Internationalen Christine-Lavant-Symposions 1998. Hrsg. von Arno Rußegger. Salzburg: Müller 1999. S. 15-43.
  • Ockenfuss, Chrystal Mazur: Mutter Wurzel Name. In: Profile einer Dichterin. Beiträge des 2. Internationalen Christine-Lavant-Symposions 1998. Hrsg. von Arno Rußegger 1999. S. 107-141.
  • Iurlano, Fabrizio: Zu einigen intertextuellen Bezügen in der Lyrik Christine Lavants. In: Profile einer Dichterin. Beiträge des 2. Internationalen Christine-Lavant-Symposions 1998. Hrsg. von Arno Rußegger. Salzburg: Müller 1999. S. 83-106.
  • Inauen, Yasmine: Verwandelter Körper, verwandeltes Ich. Tanzgedichte von Else Lasker-Schüler, Gertrud Kolmar, Nelly Sachs und Christine Lavant. In: Lyrik des 20. Jahrhunderts. Hrsg. von Heinz Ludwig Arnold. München: Edition Text und Kritik 1999. S. 213-230.
  • Hensel, Kerstin: Er Schöpfung. Gedanken zu Christine Lavant. In: Profile einer Dichterin. Beträge des 2. Internationalen Christine-Lavant-Symposions 1998. Hrsg. von Arno Rußegger. Salzburg: Müller 1999. S. 73-82.
  • Erhart, Andrea: Nora Purtscher-Wydenbruck (1894-1959). Mediator between the English-and German-speaking cultures; Rilke, Eliot, Lavant, Braun, Janstein. Innsbruck: Hochschulschrift 1999.
  • Dürhammer, Ilija: "In das Dorf muß ich zurück, das mein Heimweh mißbrauchte". Berhards Heimatlyrik und zwei "vorbildliche" Lyrikerinnen. In: Der "Heimatdichter" Thomas Berhard. Hrsg. von Ilija Dürhammer. Wien: Holzhausen 1999. S. 57-63.
  • Czernin, Franz Josef: Zum Verhältnis von Religion und Poesie in der Dichtung Christine Lavants. In: Profile einer Dichterin. Beiträge es 2. Internationalen Christine-Lavant-Symposions 1998. Hrsg. von Arno Rußegger. Salzburg: Müller 1999. S. 45-71.
  • Baily, Sharon M.: Autobiographical lyric poetry. The confessions of Christine Lavant and Anne Sexton. In: Profile einer Dichterin. Beiträge des 2. Internationalen Christine-Lavant-Symposions 1998. Hrsg. von Arno Rußegger. Salzburg: Müller 1999. S. 197-214.
  • Christine Lavant für Sechzehnjährige. Reflexionen über ein SchülerInnen-Projekt. In: Profile einer Dichterin. Beiträge des 2. Internationalen Christine-Lavant-Symposions 1998. Hrsg. von Arno Rußegger. Salzburg: Müller 1999. S. 215-226.
  • Schneider, Ursula A.; Steinsiek, Annette: Poststempel: St. Stefan, Lavanttal. Die Briefe Christine Lavants. In: "Ich an Dich". Edition, Rezeption und Kommentierung von Briefen. Hrsg. von Werner M. Bauer. Innsbruck: Inst. für deutsche Sprache, Literatur und Literaturkritik 2001. S. 247-263.
  • Schneider, Ursula A.; Steinsiek, Annette: Christl Tonhauser wird Christine Lavant. Entschlüsse und Hindernisse auf dem Weg zur Buchautorin. In: Erfahrung nach dem Krieg. Autorinnen im Literaturbetrieb 1945-1950; BRD, DDR, Österreich, Schweiz. Hrsg. von Christiane Caemmerer. Frankfurt am Main: Lang 2002. S. 175-201.
  • Krüger, Michael: Frau Hiob. In: Frankfurter Anthologie. Gedichte und Interpretationen. Hrsg. von Marcel Reich-Ranicki. Berlin: Insel-Verlag 2002. S. 177-179.
  • Kölbl, Josef: "Et si plus aucune idée n'était fondée, aucune conclusion juste?". Réflexions sur les 'Mémuires écrits dans un asile d'aliénés' de Christine Lavant. In: Le fou dans les littératures de langue germanique au XXe siecle. Hrsg. von Alfred Strasser. Lille: Univ. Charles-de-Gaulle 2003. S. 77-89.
  • Steinlechner, Giesela: "Du bist ein Spiel in meiner Hand". Autorschaftsmodelle bei Hertha Kräftner und Christine Lavant. In: "Zum Dichten gehört Beschränkung". Hertha Kräftner- ein literarischer Kosmos im Kontext der frühen Nachkriegszeit. Hrsg. von Evelyne Polt-Heinzl. Wien: Edition Praesens 2004. S. 63-76.
  • Overath, Angelika: Wechselbalg der Poesie. Die unerhörte Dichterin Christine Lavant. In: Das halbe Brot der Vögel. Portraits und Passagen. Hrsg. von Angelika Overath. Göttingen: Wallstein-Verlag 2004. S. 61-84.
  • Kohl, Kathrin: Crying from the depths. Religion and the poet's voice in the poems of Christine Lavant. In: The Austrian lyric. Hrsg. von Judith Beniston. London: Maney 2004. S. 155-171.
  • Rußegger, Arno: Christine Lavant-Ein Porträt. In: Hinter den Bergen eine andere Welt. Österreichische Literatur des 20. Jahrhunderts. Hrsg. von Anke Bosse. Amsterdam: Rodopi 2004. S. 161-188, 340-341.
  • Opitz-Wiemers, Carola: 'Nelly Sachs kenne ich nicht'. Irrgänge einer fiktiven Korrespondenz zwischen Christine Lavant und Nelly Sachs. In: Lavant-Lektüren. Ergebnisse des 3. internationalen Christine-Lavant-Symposions. Hrsg. von Katharina Herzmansky. Wien: Praesens-Verlag 2006. S. 179-199.
  • Reitani, Luigi: Psalmenformen in der österreichischen Lyrik der 1950er Jahre am Beispiel Christine Lavants. In: Lavant-Lektüren. Ergebnisse des 3. internationalen Christine-Lavant-Symposions. Hrsg. von Katharina Herzmansky. Wien: Praesens-Verlag 2006. S. 87-96.
  • Moser, Doris: Die Kopfarbeiterin Christine Lavant. Von den Werkheft-Entwürfen zu Spindel im Mond. In: Lavant-Lektüren. Ergebnisse des 3. internationalen Christine-Lavant-Symposions. Hrsg. von Katharina Herzmansky. Wien: Praesens-Verlag 2006. S. 37-57.
  • Moser, Doris: Christine Lavant Online. Zur Darstellung der Werkhefte im Internet. In: Italis-Österreich. Sprache, Literatur, Kultur; atti del Convegno internazionale di studi Österreich-Italia, Udine, 28-31. Hrsg. von Luigi Reitani. Udine: Forum 2006. S. 277-284.
  • Kotrikadze, Tamar: "Verwünschung ist gut". Invension traditioneller Folkloremotive. Zu den negativen Märchengestalten in Christine Lavants Lyrik und Prosa. In: Lavant-Lektüren. Ergebnisse des 3. internationalen Christine-Lavant-Symposions. Hrsg. von Katharina Herzmansky. Wien: Praesens-Verlag 2006. S. 119-145.
  • Kogler, Siegfried: Es ist schön im hiesigen Heimatmuseum. In: Lavant-Lektüren. Ergebnisse des 3. internationalen Christine-Lavant-Symposions. Hrsg. von Katharina Herzmansky. Wien: Praesens-Verlag 2006. S. 201-213.
  • Hödl, Hans Gerald: Von Steinen, Engeln und Heilanden. Religiöse Bilder in Christine Lavants Erzählung "Aufzeichnungen aus einem Irrenhaus". In: Lavant-Lektüren. Ergebnisse des 3. internationalen Christine-Lavant-Symposions. Hrsg. von Katharina Herzmansky. Wien: Praesens-Verlag 2006. S. 59-85.
  • Herzmansky, Katharina: Glücklich vor dem Herrn. Paraliturgische Inszenierungen in der Prosa von Christine Lavant. In: "Klug und Stark, schön und erotisch". Idyllen und Ideologien des Glücks in der Literatur und in anderen Medien. Hrsg. von Gerda E. Moser. Innsbruck: Studienverlag 2006. S. 45-65.
  • Herzmansky, Katharina: Erzählen aus der Zwischen-Welt. Zu Christine Lavants Prosa. In: Lavant-Lektüren. Ergebnisse des 3. internationalen Christine-Lavant-Symposions. Hrsg. von Katharina Herzmansky. Wien: Praesens-Verlag 2006. S. 13-35.
  • Burz, Ulfried: Dreschflegel, Dudiger-Pfarrer und finstere, elende Proletenwohnung. Christine Lavants Prosa als (sozial-)historische Quelle. In: Lavant-Lektüren. Ergebnisse des 3. internationalen Christine-Lavant-Symposions. Hrsg. von Katharina Herzmansky. Wien: Praesens-Verlag 2006. S. 147-178.
  • Boelderl, Artur R.: "...doch scheint es oft, als wär ich eingeweiht". Okkulte Wege an und mit der Lavant. In: Lavant-Lektüren. Ergebnisse des 3. internationalen Christine Lavant-Symposions. Hrsg. von Katharina Herzmansky. Wien: Praesens-Verlag 2006. S. 97-118.
  • Bayaty, Amira Al: Die finnische Rezeption der Erzählsammlung "Nell". In: Lavant-Lektüren. Ergebnisse des 3. internationalen Christine-Lavant-Symposions. Hrsg. von Katharina Herzmansky. Wien: Praesens-Verlag 2006. S. 215-225.
  • Opitz-Wiemers, Carola: Christine Lavant. In: Deutschsprachige Lyrika des 20. Jahrhunderts. Hrsg. von Ursula Heukenkamp, Peter Geist. Berlin: Schmidt 2007. S. 352-357.
  • Kastberger, Klaus: Gespräch mit Evelyn Schlag und Michael Braun. In: Grundbücher der österreichischen Literatur seit 1945. Hrsg. von Klaus Kastberger. Wien: Zsolnay 2007. S. 119-122.
  • Schlag, Evelyn: "Vierfach nach unten geht des Himmels Richtung". Über Christine Lavants Radikalität. In: Grundbücher der österreichischen Literatur seit 1945. Hrsg. von Robert Menasse. Wien: Zsolnay 2007. S. 206-208.
  • Czernin, Franz Josef: Zum Verhältnis von Religion zur Poesie in der Dichtung Christine Lavants. In: Der Himmel ist blau. Aufsätze zur Dichtung. Hrsg. von Franz Josef Czernin. Weil am Rhein: Engeler 2007. S. 107-132.
  • Braun, Michael: Traurige Erleuchtung. Christine Lavant: "Spindel im Mond"(1959); einige Überlegungen zur religiösen Bilderschrift. In: Grundbücher der österreichischen Literatur seit 1945. Hrsg. von Robert Menasse. Wien: Zsolnay 2007. S. 197-205.
  • Howes, Geoffrey C.: Madness in the Landscape: Christine Lavant's Provincial Modernism. In: Beyond Vienna. Contemporary Literature from the Austrian Provinces. Hrsg. von Todd C. Hanlin. Riverside: Ariadne Press 2008. S. 113-143.
  • Schuster, Marc-Oliver: On the Culture of Feeling in Austrian Poetry since 1945. In: Shadows of the Past. Austrian Literature of the Twentieth Century. Hrsg. von Hans H. Schulte. New York: Lang 2009. S. 139-160.
  • Schneider, Ursula A.; Steinsiek, Annette: Warum und unter welchen Umständen ist eine textkritische Bearbeitung von Briefen sinnvoll? Fragen und Antworten entlang der Arbeiten am "kommentierten Gesamtbriefwechsel Christine Lavants". In: Was ist Textkritik? Zur Geschichte und Relevanz eines Zentralbegriffs der Editionswissenschaft. Hrsg. von Gertraud Mitterauer. Tübingen: Niemeyer 2009. S. 69-85.
  • Steinsiek, Annette: Nachhaltigkeit in der Forschung. Die "Arbeitsstelle Christine Lavant". In: Zeitmesse 100 Jahre "Brenner". Hrsg. von Brenner-Archiv. Innsbruck: Innsbruck Univ.-Presse 2010. S. 339-352.
  • Meise, Helga: "...ein Herz soll es sein, ein einziges unter der Sonne!". Zur Herzmetaphorik in Christine Lavants "Bettlerschale". In: Zur Präsenz deutschsprachiger Autoren. Hrsg. von Günter Häntzschel. München: Edition Text und Kritik 2010. S. 237-251.


Aufsätze in Zeitschriften

  • Langer, Norbert: Christine Lavant. In: Wort in der Zeit 2(1956). S. 20-22.
  • Blomster, Wesley V.: Christine Lavant. In: Symposium 19(1965). S. 19-37.
  • Aichinger, Ingrid: Alles geht im Schwermutkreise. Christine Lavant zum fünfzigsten Geburtstag. In: Österreich in Geschichte und Literatur 9(1965). S. 429-447.
  • Lübbe-Grothues, Grete: Zur Gedichtssprache der Christine Lavant. In: Zeitschrift für deutsche Philologie 87(1968). S. 613-631.
  • Fleischmann, Kornelius: Mystisches und Magisches bei Christine Lavant. Versuch einer Deutung der Sammlung "Die Bettlerschale". In: Literatur und Kritik 109(1976). S. 524-541.
  • Stahl, August: Das Bild des geschundenen Menschen in der Lyrik der Christine Lavant. In: Literatur und Kritik 152(1981). S. 77-93.
  • Lübbe-Grothues, Grete: Vom Lesen der Gedichte Christine Lavants. In: Literatur und Kritik 179(1983). S. 455-471.
  • Lübbe-Grothues, Grete: Christine Lavants 'Hungerliede'. In: Neue Deutsche Hefte 30(1983). S. 65-77.
  • Nehring, Wolfgang: "Kunst wie meine ist nur verstümmeltes Leben". Die Wiederentdeckung Christine Lavants durch Thomas Berhard. In: Neue Zürcher Zeitung und schweizerisches Handelsblatt (1989). S. 43-44.
  • Liebster, Barbara: Der Närrin leises Lachen. Ein kleines Portrait der österreichischen Lyrikerin Christine Lavant. In: Kulturmagazin (1989). S. 36-38.
  • Wiggershaus, Renate: "Wenn nicht Himmel dann ordentlich die Hölle". Über die österreichische Dichterin Christine Lavant. In: Der Literaturbote 6(1991). S. 51-56.
  • Wigotschnig, Christine: "Heimatlosigkeit" in der Lyrik Lavants. In: Fidibus 20(1992). S. 12-21.
  • Strutz, Johann: Poetik der Ambivalenz. Neuer Kommentar zur Lyrik von Christine Lavant. In: Fidibus 20(1992). S. 28-35.
  • Lübbe-Grothues, Grete: Diesseitige und jenseitige Liebe. Bemerkungen zum "Christlichen" bei Christine Lavant. In: Fidibus 20(1992). S. 9-11.
  • Križman, Mirko: Grammatisch-semantische Typik in den Aussagestrukturen der Gedichte von Christine Lavant. In: Fidibus 20(1992). S. 36-51.
  • Ebner, Jeannie: Was Christine Lavant mir erzählt hat. In: Fidibus 20(1992). S. 3-5.
  • Hensel, Kerstin: "Dieses Schiff wird nie verständig werden". Zu Christine Lavant. In: Drehpunkt (1994). S. 61-62.
  • Lavant, Christine: Christine Lavant an Ingeborg Teuffenbach. In: Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv 13(1994). S. 5-6.
  • Teuffenbach, Ingeborg: Christine Lavants "Aber-Welt". In: Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv 13(1994). S. 7-16.
  • Ragger, Gernot: Die Geschichte eines Preises. In: Christine-Lavant-Lyrik-Preis 1(1995). S. 7-17.
  • Wiesmüller, Wolfgang: "Lobrede auf eine Dichterin". Ludwig von Fickers Rede zur Verleihung des Traklpreises an Christine Lavant 1964; zum 80. Geburtstag der Dichterin am 4. Juli 1995. In: Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv 14(1995). S. 101-110.
  • Steinsiek, Annette: Stirne an Stirne. Zu zwei Briefen Christine Lavants an Hermann Lienhard. In: Mitteilung aus dem Brenner-Archiv 16(1997). S. 58-67.
  • Križman, Mirko: Aystrijaka peanics Christine Lavant in nekatere bistvene sestavine nienelirike. In: Literarne vede Slovenske Akademije Znanosti in Umetnosti 16(1997). S. 89-104.
  • Dürhammer, Ilija; Hemecker, Wilhelm: "...nur durch einen Zufall in den Stand einer Dichterin geraten". Unbekannte autobiographische Texte von Christine Lavant. In: Sichtungen 2(1999). S. 97-126.
  • Schuemmer, Silke Andrea: Die Vormundschaft des Todes. Wer war...Christine Lavant; Annäherung an eine Außenseiterin. In: Der Literat 42(2000). S. 12-18.
  • Haider, Hans; Schneider, Ursula A.; Steinsiek, Annette: Christine Lavants 'Aufzeichnungen aus einem Irrenhaus'. Vorträge anläßlich eines Biblos-Literaturabends am 14.11.2001. In: Biblos 50(2001). S. 269-273.
  • Krieger, Hans: "Bellen dürfen, bis die Sterne zittern". Christine Lavant. In: Bayrische Akademie der schönen Künste 15(2001). S. 253-284.
  • Schneider, Ursula A.; Steinsiek Annette: Out of biography. Zu den 'Aufzeichnungen aus einem Irrenhaus' von Christine Lavant. In: Fidibus 29(2001). S. 7-30.
  • Mathieu, Francois: Christine Lavant. Un Art comme le mien n'est que Vie mutilée. In: Poesi 101(2002). S. 29-29.
  • Czernin, Franz Joseph: Religion und Poesie. Zur christlichen Dichtung Christine Lavants. In: Neue Rundschau 113(2002). S. 142-152.
  • Gellner, Christoph: "...ob der liebe Gott bestimmt allmächtig ist?". Ein neuer biblischer Blick auf Christine Lavant. In: Stimmen der Zeit 128(2003). S. 611-622.
  • Schlag, Evelyn: "Vierfach nach unten geht des Himmels Richtung". Über Catharina Regina von Greiffenberg und Christine Lavant. In: Literatur und Kritik (2003). S. 30-41.
  • Kotrikadze, Tamar: Das mythologische Motiv des Wechselbalgs und seine Gestaltung in Christine Lavants Erzählung 'Das Wechselbälgchen'. In: Österreich in Geschichte und Literatur 49(2005). S. 193-200.
  • Braun, Michael: Traurige Erleuchtung. Einige Überlegungen zur religiösen Bilderschrift Christine Lavants. In: Ostragehege 13(2006). S. 18-21.
  • Steinsiek, Annette; Schneider Ursula A.: Lektüreverhalten und "Intertextualität" oder Hinweise auf literarische Bezüge im Kommentar der historisch-kritischen Ausgabe Christine Lavants. In: Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv 26(2007). S. 79-102.
  • Schneider, Ursula A.: Typoskripte lesen lernen. Was Schreibmaschinen für sich behalten und Typoskripte verraten. In: Quellen und Kultur. Erschlossen für Forschende und Neugierige 1(2007). S. 1-47.
  • Wiesmüller, Wolfgang: Facetten der österreichischen Lyrik nach 1945. Am Beispiel biblisch-christlicher Intertextualität bei Christine Lavant und Christine Busta. In: Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv 27(2008). S. 75-91.
  • Taschkenow, Sergej: "Während ich, Betrübte, schreibe...". Zu einigen Schwierigkeiten der Übersetzung von Christine Lavants Lyrik. In: Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv 27(2008). S. 143-147.
  • Schneider, Ursula A.; Steinsiek, Annette: Kreuzzertretung und Rückgrat, Luzifer und Bettlerschale. Christine Lavants Religionen im Zusammenhang mit ihrer Poetologie. In: Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv 27(2008). S. 123-141.
  • Pavlova, Nina S.: Christine Lavant und das Gesetz ihrer Dichtung. In: Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv 27(2008). S. 93-99.
  • Kemper, Dirk: Überblendungstechnik und literarische Moderne zu Christine Lavants "Das Kind". In: Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv 27(2008). S. 111-122.
  • Bakshi, Natalia: Der Einfluss der russischen Literatur auf Christine Lavants "Aufzeichnungen aus einem Irrenhaus". In: Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv 27(2008). S. 101-109.


Rezensionen

  • Gabriel, Norbert: Über Christine Lavant[Rezension]. In: Zeitschrift für deutsche Philologie 105(1986). S. 316-319.
  • Barthofer, Alfred: Über Christine Lavant[Rezension]. In: Modern Austrian Literature 19(1986). S. 108-110.
  • Wagner, Renate: Teuffenbach, Ingeborg: Christine Lavant [Rezension]. In: Literatur und Kritik (1990). S. 89-90.
  • Rußegger, Arno: Lavant, Christine: Herz auf dem Sprung [Rezension]. In: Sichtungen 2(1999). S. 231-235.
  • Rußegger, Arno: Lavant, Christine: Die schöne im Mohnkleid [Rezension]. In: Sichtungen 2(1999). S. 231-235.
  • Rußegger, Arno: Lavant, Christine: Das Wechselbälgchen [Rezension]. In: Sichtungen 2(1999). S. 231-235.
  • Bormann, Alexander von: Lavant, Christine: Das Wechselbälgchen [Rezension]. In: Deutsche Bücher 29(1999). S. 7-8.
  • Schönauer, Helmuth: Lavant, Christine: Aufzeichnungen aus einem Irrenhaus[Rezension]. In: Sturzflüge 20(2001). S. 116-117.
  • Glaser, Inge: Lavant, Christine: Aufzeichnungen aus einem Irrenhaus [Rezension]. In: Deutsche Bücher 32(2002). S. 131-133.
  • Thuswaldner, Gregor: Inge Glaser, Christine Lavant[Rezension]. In: Modern Austrian literatura 40(2007). S. 80-81.