Lange Gedichte (Daltschew)

Aus Lyrikwiki
Wechseln zu:Navigation, Suche


Lange Poeme

  • Symptomatisch ist letzthin bei uns das Aufkommen langer Poeme. Es zeigt zweifellos den endgültigen Bruch mit der Poetik der Symbolisten an, die alles Narrative verwarfen und in der Kürze eine Vorbedingung der Poesie sahen.


Quelle

  • Atanas Daltschew, Fragmente. Übersetzt und herausgegeben von Norbert Randow. Leipzig: Reclam 1980, S. 19.