Fremdsprachen (Breton)

Aus Lyrikwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Ich hasse fremde Sprachen.


André Breton am ersten Abend der "Untersuchungen über die Sexualität", Gesprächen der Surrealisten, am 27.1. 1928.

Breton hatte gefragt: "Wäre es euch angenehm oder unangenehm, eine Frau zu lieben, die nicht Französisch spricht?" Darauf antwortete zuerst Benjamin Péret: "Das ist mir völlig gleichgültig", darauf Jacques Prévert: "Ich finde das sehr gut", worauf Breton sagte: "Unerträglich. Ich hasse fremde Sprachen."


In: Günter Metken (Hrsg.): Als die Surrealisten noch recht hatten. Texte und Dokumente. Hofheim: WOLKE Verlag 1983, S. 123. (Die erste Auflage erschien 1976 bei Reclam Stuttgart).