Die horen 280

Aus Lyrikwiki
Wechseln zu:Navigation, Suche


https://www.die-horen.de

allen Winden offen. Janis Joplin & Jimi Hendrix – Island – Pestilenzen

Zusammengestellt von Andreas Erb und Christof Hamann

Bd. 280, 65. Jahrgang


Inhalt

I. Will the wind ever remember the names it has blown in the past: Janis Joplin, Jimi Hendrix und Captain Beefheart

  • Jürgen Egyptien  PEACE TO YOUR HEART  
  • Ronald Röttel  LIVE FAST, DIE YOUNG  
  • Karl-Heinz Ott  Es hätte der Anfang sein können  
  • Jürgen Egyptien  I’m gonna wave my freak flag high  
  • Teresa Präauer  Jimi  
  • Daniel Götzen  Der Kauz mit der Forellenmaske  


II. das licht ein platzfreches kind. Stimmen aus Island

Zusammengestellt und übersetzt von Jón Thor Gíslason und Wolfgang Schiffer

  • Fríða Ísberg  LEDERJACKENWETTER | ZWEISCHNEIDIG | RIPPE UND RÜCKGRAT  
  • Ásta Fanney Sigurðardóttir  DAS GEDICHT | [WAGEN A] | [WAGEN B] | [WAGEN C]  
  • Dagur Hjartarson  AUFRIBBELN | DIE OPERATION | FLUT | HERBSTTIEF | DIE STADT | ALS ICH DICH NACH DER OPERATION SAH I & II | DIE HIRNOPERATION   
  • Sigurbjörg Þrástardóttir  Urrabíta und die Königin | November, halt’s Maul | Desinfektion zu Vogelfangzeiten | Krankheit | Sie ist Knochen | Blauveilchen und Lichterhang | Das Gesetz der Fahne | Folgegeist / Wunden | Was Ihr am meisten braucht  
  • Valdimar Tómasson  Binse | Sehnsucht | Winde | Herbst | Dämmerung | Nacht | Eyjafjallajökull | Himmel | Wunde | Noch | Zweifel  
  • Ragnar Helgi Ólafsson  »Wir schliefen einen Schlaf zur Dämmerung« | Über Wasser und Haar | HOMO ERECTUS | Zur Verteidigung der Dichtkunst | Die Vogelkäfige in Marrakesch  
  • Sveinn Yngvi Egilsson  TISCHMANIEREN | TROPFEN | FINGERABDRÜCKE DER MENSCHLICHKEIT | KÜMMERNISSE DER HIRTENGEDICHTE IN REYKJAVÍK | BÜCHER LESEN  
  • Gísli Már Gíslason  Alltag in Island, verhalten  
  • Linda Vilhjálmsdóttir  stillleben I | stillleben II | stillleben III  
  • Páll Kristinn Pálsson  DAS GESICHT AUF DEM TISCH. Eine Erzählung  
  • Steinunn Sigurðardóttir  DIE SIEBENFRAU 1 | DER SCHATTEN DES SCHNEELICHTBERGS | DIE SIEBENFRAU 2 | DIE HÖFE UNTER DEM BLAULEUCHTENDEN BERG | DAS KIND IM EWIGEN JUNI | DER SCHATTENBERG | DAS LAND VON FEUER UND NICHTS  


III. Pestilenzen

  • Jan Söffner Humanismus der Seuche: Sophokles’ Ödipus  
  • Michael Rohrwasser  Pestzeit und Dekadenz  
  • Joseph Brodsky  Verlasse dein Zimmer nicht  
  • Hans Pleschinski  Der Ausbruch  
  • Rainer Merkel  Infected Poetry Part I: »Frau F. in Q«  
  • Franz Dodel  Nicht bei Trost. Tessitura / Z. 41063–41474  
  • Johanna Dombois  UNSCHUTZ  
  • Peter Riek  empty faces  
  • Gunther Geltinger  Fieber  
  • Sabine Gruber  Zwanzigster April | Wulst  
  • Martin Kasch  Antikörper  
  • Husch Josten  Bar jeder Kritik  
  • Wolfgang Haak  Schnappschuss, 2020 | Spazierengehen mit M. | Stein  
  • Hiroko Inoue  Wenn ich die Augen öffne: Nichts (無)  
  • Ralph Schock  NÄCHTE MIT C.  
  • Christiane Schulz  Fremde | Kontrast 
  • UKON  Eine starke Tradition der Freiwilligkeit 
  • Safiye Can  Liebe zur Quarantäne-Zeit 
  • Frank Schablewski  zu zweit | dreieinig
  • M. von Bassompierre  Der Augenblick mit Sine 
  • Rainer Komers  Über ein Kleines 
  • Daria Wilke  Unfassbare Magie der Verseuchung 
  • Tina Pruschmann  Dann eben September
  • Guido Graf / Annette Pehnt  Falte, Fläche, Friktion. Ein Theoriegedicht 
  • Hans Platzgumer  Zurück wohin?  

IV. Unverhofft

  • Olaf Dammann  Toleranzgrenze erreicht | Friedensbewegung und Grünes  
  • Raoul Eisele  Blanche  
  • Jehona Kicaj  Schatten der Diaspora 
  • Michael Spyra  Hoppers Paare 
  • Johannes Witek  fjun