Die horen 278

Aus Lyrikwiki
Wechseln zu:Navigation, Suche


die horen. Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik. 65. Jahrgang | Ausgabe 278

in flüchtiger Berührung. Istanbul - heute. Zusammengestellt von Andreas Erb

€ 14,00 (D) | € 14,40 (A), 240 S., 22 Abb., brosch., 15,5, x 23,5 cm ISBN: 978-3-8353-3695-7 (2020)


Mit Texten von Achim Wagner, Adem Ferizaj, Angelika Overath, Bastian Schneider, Bernd Brunner, Burhan Sönmez, Dincer Gücyeter, Frank Schablewski, Gaye Boralioglu, Jochen Proehl, Johanna Dombois, José F. A. Oliver, Lütfiye Güzel, Matthias Göritz, Mona Yahia, Nadire Biskin, Norbert Scheuer, Orhan Esen, Sabine Adatepe, Safiye Can, Selim Özdogan, Ulla Lenze u. a.


Inhalt

  • in flüchtiger Berührung. Istanbul - heute. Zu diesem Band Seite 3

1

  • Orhan Veli Ich höre Istanbul Seite 8
  • Nâzım Hikmet Walnussbaum Seite 10
  • Cahit Külebi Istanbul Seite 11
  • Safiye Can Istanbul und Gedichte. Nachbemerkung zu den Übersetzungen Seite 12

2

  • Orhan Esen Wem gehört die (Urheberschaft der) Moderne? Seite 14
  • Burhan Sönmez Verzweiflung und Hoffnung Seite 27
  • Selim Özdogan Der Raum als Metapher Seite 32
  • Gerrit Wustmann Gedichte / Das alte Istanbul Seite 36

3

  • Lütfiye Güzel Die Stadt hat gesprochen! Seite 40
  • Özlem Özgül Dündar DER ORT Seite 42
  • Ozan Zakariya Keskinkılıç Gedichte Seite 46
  • Angelika Overath Istanbuler Elegien Seite 50

4

  • Jan Röhnert Galata Seite 63
  • Ralf J. Diemb / Sadik Üçok Straßengeschichten. Fotos Seite 64
  • Bernd Brunner Die Stimmen von Istanbul Seite 74
  • Achim Wagner Gedichte Seite 78
  • Sabine Adatepe Ein Park ist ein Park - ist ein Park? Seite 83
  • Matthias Göritz Istanbul Blues Seite 87
  • Gönül Kivilcim Sinan Rasierklinge, der Glücksbringer Seite 95
  • David Wagner Verkin lacht Seite 97
  • Frank Schablewski Duft und Fäulnis Seite 99
  • Branko Čegec Vollmond über Istanbul – Ein voller Monat in Istanbul. Gedichte Seite 109
  • Norbert Scheuer Das Hospital der Störche Seite 116

5

  • Yeşim Demir Istanbul-without-Istanbul. Anmerkungen zu Jochen Proehl Seite 119
  • Jochen Proehl Istanbul-without-Istanbul. Fotos Seite 120

6

  • Nadire Y. Biskin Gedichte Seite 128
  • Judith Kuckart Ich habe nicht verstanden Seite 132
  • Bastian Schneider Peranoia, Istanbuler Tagebuch Seite 142
  • Johanna Dombois HELL Seiten
  • Mona Yahia Istanbul, fremd-vertraut Seite 158
  • Jochen Proehl Es schneit in Istanbul Seite 168
  • Stan Lafleur Drei bunte Punkte (Tagebuch-Auszüge aus Istanbul) Seite 174
  • Stefan Weidner Die Lehre der Therapia. Fragment Seite 185
  • Ulrich Gutmair Die Lage ist ruhig an der Istiklalfront Seite 194
  • Sadik Üçok / Ralf J. Diemb Fotos Seite 208

7

  • Zehra Çirak Istanbul überall - Traumstadt Seite 218
  • Gaye Boralioğlu Zeit in Beyoğlu Seite 219
  • Dincer Gücyeter »Wir wollen unsere Söhne« Seite 225
  • Adem Ferizaj: Ervin Hatibi im Porträt: Istanbul als Ausgangspunkt einer kritischen Epistemologie des Eurozentrismus Seite 226