5. Juni

Aus Lyrikwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


4. Juni ◀︎ | ► 6. Juni


1920: Eröffnung der Dada-Messe in Berlin (George Grosz, Raoul Hausmann, John Heartfield)


Geboren am 5. Juni

1825: Felicjan Faleński, polnischer Schriftsteller, 1875: Stanislav Kostka Neumann, tschechischer Dichter, 1876: Anton Günther, Volksdichter, »Sänger des Erzgebirges«, 1893: Albert Mähl, deutscher Schriftsteller, 1898: Federico García Lorca, spanischer Dichter und Dramatiker, 1897 Georg Kulka (* in Weidling/Niederösterreich; † 29. April 1929 in Wien), österreichischer Schriftsteller, 1928: Otto F. Walter, Schweizer Schriftsteller, 1949: Ken Follett, britischer Autor von Bestseller-Krimis, 1957: Thomas Kling (* in Bingen am Rhein; † 1. April 2005 in Dormagen), deutscher Schriftsteller


Gestorben am 5. Juni

1900: Stephen Crane, US-amerikanischer Schriftsteller, 1904: Sami Frashëri, albanischer Literat, 1910: O. Henry (William Sidney Porter), US-amerikanischer Schriftsteller, 1918: Helene Hübener, deutsche Schriftstellerin, 1965: Eleanor Farjeon, britische Schriftstellerin, 1975: Gabriel Aresti, baskischer Lyriker, 1979: Heinz Erhardt, deutscher Komiker und Dichter, 1987: Takahashi Shinkichi, japanischer Lyriker, 2000: Huschang Golschiri, iranischer Schriftsteller, 2008: Eugenio Montejo, venezolanischer Dichter und Essayist, 2012: Ray Bradbury, US-amerikanischer Schriftsteller