22. Mai

Aus Lyrikwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


21. Mai ◀︎ | ► 23. Mai


1872: Uraufführung der Oper Djamileh von Georges Bizet an der Opéra-Comique in Paris. Das Libretto basiert auf der Verserzählung Namouna von Alfred de Musset. – 1874: Am ersten Todestag des Dichters Alessandro Manzoni Uraufführung von Giuseppe Verdis Messa da Requiem in Mailand – 1952: Beginn der Tagung der Gruppe 47 in Hamburg-Niendorf, an der Paul Celan ohne Erfolg teilnimmt


Geboren am 22. Mai


1808: Gérard de Nerval, französischer Schriftsteller, 1813: Richard Wagner, deutscher Komponist, Schriftsteller und Regisseur, 1824: Amelie Godin, deutsche Schriftstellerin (Gedichte, Märchen, Novellen), 1841: Catulle Mendès, französischer Schriftsteller, 1859: Arthur Conan Doyle, britischer Schriftsteller, 1874: Anton Kippenberg, deutscher Verleger (Insel), 1885:  Kansuke Naka, japanischer Schriftsteller, 1887: Arthur Cravan, britischer Dichter, Künstler und Amateurboxer, 1891: Johannes R. Becher, deutscher Schriftsteller und Politiker, Kulturminister der DDR, 1897: Robert Neumann (* in Wien; † 3. Jänner 1975 in München), österreichisch-britischer Schriftsteller und Publizist deutscher und englischer Sprache, 1907: Hergé (Georges Remi), belgischer Comic-Autor (Tintin)

Gestorben am 22. Mai

1782: Daniel Triller, deutscher Mediziner und Schriftsteller, 1849: Maria Edgeworth, englisch-irische Schriftstellerin, 1871: Friedrich Halm, österreichischer Dichter, 1873: Alessandro Manzoni, italienischer Schriftsteller, 1885: Victor Hugo, französischer Schriftsteller, 1910: Jules Renard, französischer Schriftsteller, 1932: Isabelle Augusta Gregory (* 5. März 1852 in Roxborough bei Loughrea; † im Coole Park; Geburtsname Isabelle Augusta Persse), irische Schriftstellerin und Folkloristin, 1939: Ernst Toller, deutscher Politiker, Revolutionär und Schriftsteller, 1959: Carl Albert Loosli (* 4. April 1877 in Schüpfen, Kanton Bern; † in Bern-Bümpliz), Schweizer Schriftsteller, 1967: Langston Hughes, US-amerikanischer Dichter der Harlem Renaissance, 1972: Cecil Day-Lewis, britisch-irischer Schriftsteller, 1988: Heinrich Zillich (* 23. Mai 1898 in Brenndorf bei Kronstadt/Siebenbürgen, Österreich-Ungarn; † in Starnberg), deutscher Schriftsteller, Gründer der Zeitschrift Klingsor, Nazianhänger und Vertriebenenfunktionär, 1998: Carlfriedrich Claus, deutscher Grafiker und Lyriker