Übersetzen (Schleiermacher)

Aus Lyrikwiki
Wechseln zu:Navigation, Suche



"Entweder der Übersetzer läßt den Schriftsteller möglichst in Ruhe und bewegt den Leser ihm entgegen; oder er läßt den Leser möglichst in Ruhe und bewegt den Schriftsteller ihm entgegen."


(Friedrich Schleiermacher, Über die verschiedenen Methoden des Übersetzens, 1813)