5. August

Aus Lyrikwiki
Version vom 5. August 2019, 17:58 Uhr von Wikiop (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „category: August 4. August ◀︎ | ► 6. August [[category: Schefer, Leopold]…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche



[[::4. August | 4. August ]] ◀︎ | ► [[::6. August | 6. August ]]


Gedicht zum Tag: "So wird der Mensch den Menschen zur Geschichte, / Die selbst Geschichte werden" Leopold Schefer (aus: Laienbrevier, 1834 http://www.leopold-schefer.de)



Geboren am 5. August

1540: Joseph Justus Scaliger, französischer Humanist, 1730: Georg Joachim Zollikofer, deutscher Kirchenlieddichter, 1813: Ivar Aasen, norwegischer Dichter und Sprachforscher, 1835: Christian Wagner, deutscher Schriftsteller und Bauer (Lyrikzeitung | Planet Lyrik), 1850: Guy de Maupassant, französischer Schriftsteller, 1852: František Ladislav Čelakovský, tschechischer Dichter, 1853: Fritz Claus, Pfälzer Mundartdichter, 1865: Frida Bettingen, deutsche Lyrikerin, 1889: Conrad Aiken, US-amerikanischer Schriftsteller, Pulitzerpreisträger, 1890: Naum Gabo, russisch-US-amerikanischer Künstler, 1901: Margarita Abella Caprile, argentinische Schriftstellerin, 1990: Martin Piekar (* in Bad Soden am Taunus), deutscher Lyriker (Lyrikzeitung | Planet Lyrik)


Gestorben am 5. August

1694: Hans von Assig, deutscher Dichter und Jurist, 1720: Anne Finch, Countess of Winchilsea, englische Dichterin, 1895: Friedrich Engels, deutscher Philosoph und Historiker, 1905: Julius Stinde, deutscher Chemiker und Schriftsteller, 1943: Adam Kuckhoff, deutscher Schriftsteller (von den Nationalsozialisten hingerichtet), 1958: Regino Boti, kubanischer Schriftsteller, 1984: Rudolf Hagelstange, deutscher Lyriker, 1988: Flanzendörfer (Frank Lanzendörfer), deutscher Lyriker, 1990: Ivan Blatný, tschechischer Lyriker, 2018: Matthew Sweeney, irischer Lyriker