Kategorie:»Die eigene Rede des andern …« Dichter über Dichter

Aus Lyrikwiki
Wechseln zu:Navigation, Suche



»Die eigene Rede des andern …« Dichter über Dichter

Zusammengestellt von Jürgen Krätzer und Kerstin Preiwuß

Bd. 246, 57. Jahrgang

€ 16,50 (D) | € 17,00 (A) | SFr 23,30

Alle Preise inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


lieferbar, 280 S., brosch., 15,5 x 23,5 ISBN: 978-3-8353-1142-8 (2012)


Jürgen Krätzer und Kerstin Preiwuß Zu diesem Band / »Die eigene Rede des andern …«


In manchen Stunden, Augenblick, Relikt Kathrin Schmidt Erinnerte Bildfragmente oder Die Zeiten fallen in eins. Zu Marion Poschmanns Grund zu Schafen Marion Poschmann Unscharfe Schafe, unsichtbare Bienen. Für Kathrin Schmidt Kathrin Schmidt mobilé über nanjing | Paleski Radyaytsina-Ekalagichny, Pogonnoye | fruchtlose leseübung im hochmoor Nico Bleutge Im Nachhall der Geräusche. Zu Marcel Beyers Dunkle Augen Marcel Beyer Das Nachbild der Funkwellen. Zu Nico Bleutges Kommentar | Die Grillmeisterin Nico Bleutge farnkraut Norbert Hummelt »wenn man nur ganz am leben wäre für sekunden …«. Über Nadja Küchenmeisters Gedicht nachtigallen Nadja Küchenmeister Die Traurigkeit einer Laserkanone Norbert Hummelt pfadfinder | jenseits des tales Sabine Schiffner Gedicht Begleiter. Zu Norbert Hummelts strandschrift Norbert Hummelt Der Kuckucksruf. Antwort auf Sabine Schiffner Sabine Schiffner fremd | granatapfel | orangenmarmelade | ungarns bäume Lutz Seiler »du willst dich aus dieser gegend beugen«. Zu Jörg Schiekes auf wunsch einer einzelnen dame Jörg Schieke Aus dem Zusammenhang | Der Rückweg | Der Ort Lutz Seiler signalstation arholma


… oder wäre der staub massiv Katja Lange-Müller Im Rotz. Zu Uwe Kolbes Sommerfeld. Erstes Gedicht | Drohung | Wegsein Uwe Kolbe Schultern | Zerhacken | Hekate | Nichts | Wange Christoph Meckel Jasnandos Nachtlied. ein Poem Uwe Kolbe Keine Empfehlung. Zu Christoph Meckels Poem Jasnandos Nachtlied Hans Thill Roter Sand. Zu Gregor Laschens Gedicht Der Rote Sand | Schwachhauser Kampflieder Sylvia Geist »zähl nicht bis elf«: Ein Countdown bis lange davor.Zu Tom Schulz’ an der Gustav Mahler Treppe Tom Schulz Zeit als Form des inneren Sinns | Nahe der Alten Oder Sylvia Geist Periodischer Gesang (Auszug aus Periode 4) Ron Winkler In Diagnostik verträumt. Angeregt von Daniel Falbs wäre der staub massiv Daniel Falb Der schlechtere Text Ron Winkler Paris clandestin | Islandpartie | Rekalibrierung | Tag am Meer Daniel Falb Gedicht


… in diesen Straßenzügen Sprachverliesen Ulrich Koch Jedes Ende ist ein Anfängerfehler. Zu Bernd Jentzschs Dicht am Boden | Prolog | Blauer Montag | ICH WUSSTE GAR NICHT, DASS ICH MANCHMAL BETE | September Anke Bastrop Aufforderung zu neuen Räumen. Zu Angela Krauß’ Wann, wenn nicht jetzt! Angela Krauss  Zum Gedicht noch etwas sagen? Anke Bastrop Gedichte Andrea Heuser Vom Schönsten sprechen. Zu Michael Donhausers Lobgedicht | entsicherte landschaft. miniaturen Dorothea Grünzweig gedicht vom finden und verlieren Ulrike Draesner heim zu suchen. zu Dorothea Grünzweigs gedicht vom finden und verlieren Dorothea Grünzweig Ein noch verschlungeneres Labyrinth | One Art / Eine Kunst Ulrike Draesner sich verstecken | macht ihr auch ein enthochtungsfest? | älterer liebhaber | wulkan | üb’ersetzung | herrlichkeit


geteert und gefedert – Textgrafiken Helmut Heißenbüttel Selbstportrait Wolfgang Hildesheimer Das Unzulängliche Sarah Kirsch Engel Christoph Meckel Herrschaften … | Stubenhocker im Aufbruch |Wer sucht … Peter Rühmkorf Hochseil Günter Grass geteert und gefedert


… verlass die braven texttrassen Ulf Stolterfoht A Day In The Life. Zu Oswald Eggers Ich rang … | zwei barthes-fragmente | Bearbeitung Psalm 57 Konstantin Ames Betrachtungen eines Politischen. Zu Norbert Langes Eine Postkarte von dort Norbert Lange Ultima Ratio | Richthofen 1918 | TENNŌ | ODE AN DIE FREUDE Konstantin Ames Albumblatt | zahnkräutermond kling! Norbert Lange Zu Richard Durajs in the shell Richard Duraj EINE PHANTOMATISCHE ILLUSION, PLEASE | neue gedichte für genossen Philipp Günzel Nebelzusatzleuchte. 11 Thesen zu Monika Rincks NZL Monika Rinck Eine einzige Korrektur Philipp Günzel eine nichtdadaistische farbe | war ein tunnel im tier | wir ihr sie euch


Wortlos verweilst du irrend auf der Kante Martina Hefter Das echte Kunstrad. Zu Ann Cottens Equilibrium And Stop Motion On A Trick Bike Ann Cotten Das Metakunstrad. Zu Martina Hefters Kommentar | Wiener Sonett | Miete | Monolog des Fräuleins mit an der Kerze versehentlich angezündetem Haar | Decadence now! | Artig den Liebhaber verlassen Martina Hefter Zwei Gedichte mit Variationen Ann Cotten Zu Liesl Ujvarys Kleine Lebenshilfe Liesl Ujvary Wildcards | Das Schattenprogramm, kurze Beschreibung, mit 4 Beispielen Elke Erb So könnte es weitergehen. Zu Daniela Seels Ich kann diese stelle nicht wiederfinden | Wintergefilde vom Zug aus | Neben den Gleisen | Hotel | NAJA, Mara Genschel Rp. Zu Andrea Mittags o. T. | Gedichte Andrea Mittag ich schreib dir dein gedicht | was soll nur werden ingeborg bachmanninovkh | schmetterling |wieder sehen


pro domo – Ein Blumenstrauß für Johann P. Tammen | Peter K. Kirchhof JPT vor Heinrich Uwe Kolbe Die Herzen Wolfgang Schiffer Dem Grandseigneur der literarischen Entdeckung und Vermittlung Johann P. Tammen Dieter P. Meier-Lenz des lebens lauf Wolfgang Hegewald Der Zungentrödler. Für Johann P. Tammen, nach einer alten Weise Klaus Stadtmüller Gruppenbild mit Damen Gert Heidenreich Von mehreren Warnrufen Katja Lange-Müller an: Johann P. Tammen


Bücherforum Michael Braun Zaubersprüche, Wortbeile, Honigprotokolle. Randbemerkungen zu Ann Cotten, Hendrik Jackson, Dagmara Kraus, Norbert Lange, Steffen Popp, Kerstin Preiwuß, Monika Rinck Franz Huberth … Das Blaue vom Himmel. Nancy Hünger, Jan Volker Röhnert und Stephan Turowski | Poesie des Nachbarn: Gedichte aus Kroatien und Belgien Tobias Amslinger Auf steigt der Stahl. Michael Fiedler und Bertram Reinecke Cornelia Jentzsch Anne Dorns WETTER- und WortLEUCHTEN Kai Agthe Nullwachstum zum Nulltarif und Schiffe im Kopf.Zu Dietmar Dath, Tanja Dückers, Nancy Hünger, Esther Kinsky und Wulf Kirsten Peter Geist Aus Staub und aus Hoffnung. Zu Brigitte Struzyks neuem Gedichtband Ernst Stöckmann Bekennen – oder auch nicht. Andre Rudolph Franz Huberth Das Bekannte ist etwas Anderes. Kurt Drawert Christian Kreis Literarisch gezeichnet. Christoph Meckels druckgraphisches Werk

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.