7. April

Aus Lyrikwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


378 v. Chr.: Mondfinsternis wird von babylonischen Astronomen protokolliert. – 1724: Die Johannespassion von Johann Sebastian Bach wird am Karfreitag in Leipzig erstmals aufgeführt. – 1919: Münchner Räterepublik (bis 2. Mai) – 1977: Reiner Kunze stellt wegen einer drohenden mehrjährigen Haftstrafe für sich und seine Frau einen Antrag auf Ausbürgerung aus der DDR. Der Antrag wurde innerhalb von drei Tagen genehmigt und Kunze siedelte am 13. April mit seinen Angehörigen in die Bundesrepublik über.


Geboren am 7. April

1770: William Wordsworth, englischer Dichter, 1808: František Matouš Klácel, tschechischer Dichter, 1827: Christian Friedrich Röder, erzgebirgischer Mundartdichter, 1840: Angelo De Gubernatis, italienischer Dichter, 1847: Jens Peter Jacobsen, dänischer Schriftsteller, 1870: Gustav Landauer, deutscher Anarchist und Übersetzer (Shakespeare, Whitman, Wilde, Kropotkin), 1889: Gabriela Mistral, (eigtl. Lucila Godoy Alcayaga (* Vicuña, Chile; † 10. Januar 1957 in Hempstead, New York), chilenische Dichterin und Diplomatin, Nobelpreis für Literatur 1945, 1899: Joaquim Rubió i Ors, genannt Lo Gayter del Llobregat [der Dudelsackpfeifer vom Llobregat], katalanischer Schriftsteller, führende Figur der katalanischen Renaixença, der Wiederbelebung des Katalanischen als literarischer Sprache, 1904: Hilde Rubinstein, deutsche Malerin und Schriftstellerin, 1911: Hervé Bazin, französischer Schriftsteller, 1924: Johannes Mario Simmel, österreichischer Schriftsteller, 1946: Herménégilde Chiasson,  kanadischer Dichter akadischer Herkunft, 1954: Stefan Döring (* 7. April 1954 in Oranienburg), deutscher Lyriker und Übersetzer, 1982: Gerrit Wustmann, deutscher Lyriker und Übersetzer

Gestorben am 7. April

1614: El Greco, 1668: William Davenant, englischer Dichter, 1719: Jean-Baptiste de La Salle, französischer Priester und Pädagoge, 1842: Henrik Anker Bjerregaard, norwegischer Dichter, 1850: William Lisle Bowles, englischer Dichter, 1875: Georg Herwegh, deutscher Dichter, 1877: Fernán Caballero (eigentl. Cecilia Böhl de Faber y Ruiz de Larrea), spanische Schriftstellerin, 1943: Jovan Dučić, bosnisch-serbischer Dichter, 1994: Golo Mann, deutsch-schweizerischer Historiker