1. Juli

Aus Lyrikwiki
Wechseln zu:Navigation, Suche



30. Juni ◀︎ | ► 2. Juli

1916 Beginn der Schlacht an der Somme, die schwersten Verluste an Menschenleben an einem einzigen Tag. Allein die Briten verloren über 19.000 Menschen, 28.000 Gefangene. In der Schlacht die bis 18.November dauert, werden zum ersten Mal Panzer eingesetzt. – 1980: »O Canada« mit dem (ursprünglich französischen) Text von Adolphe-Basile Routhier wird kanadische Nationalhymne – 1996: Wiener Absichtserklärung zur Neuregelung der deutschen Rechtschreibung. Aus selbständig wird selbstständig, aufwendig wird zu aufwändig, weil es nach Ansicht der Experten von Aufwand kommt (ich, kein Experte für Rechtschreibung, denke eher, Aufwand kommt von aufwenden. Oder schreibt man etwa -wänden?)


Geboren am 1. Juli

1646: Gottfried Wilhelm Leibniz, deutscher Philosoph, 1742: Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Physiker und Schriftsteller,  1804: George Sand, französische Schriftstellerin, 1822: Nguyễn Đình Chiểu, vietnamesischer Dichter und Aktivist († 1888), 1834: Jadwiga Łuszczewska, polnische Schriftstellerin († 1908), 1844: Júlia da Costa, brasilianische Dichterin, 1850: Florence Earle Coates, US-amerikanische Schriftstellerin, 1858: Velma Caldwell Melville, US-amerikanische Herausgeberin und Schriftstellerin, 1885: Dorothea Mackellar, australische Schriftstellerin, 1886: Jizchak Katzenelson (ermordet am 1. Mai 1944 in Auschwitz), 1892: James M. Cain, US-amerikanischer Schriftsteller, 1909: Juan Carlos Onetti, uruguayischer Schriftsteller, 1919: Hans Bender, deutscher Schriftsteller, 1940: Cahit Zarifoğlu, türkischer Schriftsteller


Gestorben am 1. Juli

1896: Harriet Beecher Stowe, US-amerikanische Schriftstellerin (Onkel Toms Hütte), 1916 der Dichter Siegfried Schlösser (vor Beaumont gefallen), 1951: Tadeusz Borowski, polnischer Schriftsteller, 1952 der tschechische Dichter Fráňa Šrámek, 1954: Thea von Harbou, deutsche Drehbuchautorin, Schauspielerin und Regisseurin , 1961: Louis-Ferdinand Céline, französischer Schriftsteller, 1964: Julio Casares, spanischer Lexikograph, 1965: Arthur Drey, deutscher Schriftsteller, 1975: August Arthur Ambrosi, österreichischer Bildhauer und Lyriker, 1980: C. P. Snow, britischer Wissenschaftler und Schriftsteller, 1981: Carlos de Oliveira, portugiesischer Schriftsteller, 2009: Baltasar Porcel, mallorquinischer Schriftsteller, 2015: Dieter Paul Meier-Lenz (* 24. Januar 1930 in Magdeburg; † in Serralongue, Arrondissement Céret, Frankreich), in Frankreich lebender deutscher Lyriker, 2016 Yves Bonnefoy, französischer Schriftsteller